0800 123 456 7890

Mit neuster Technologie ein Samsung Handy orten

samsung-handy-ortenDer Hersteller Samsung hat in den letzten Jahren ganze Arbeit mit seinen neuen Smartphones geleistet, vor allem aber mit der Galaxy-Reihe. Die Qualität der Handys hat aber auch ihren Preis und deshalb ist es nicht gerade gut, wenn das Handy geklaut wird oder man es verliert. Um es wiederfinden zu können, muss man die Ortung ausführen, die immer funktioniert, wenn das Handy eingeschaltet ist. Weiterlesen Doch was, wenn das Handy vom Dieb ausgeschaltet wird oder aber der Akku leer geht? Da hat sich Samsung etwas ganz Besonderes einfallen lassen um die Ortung auch dann so effizient wie möglich zu gestalten.

Samsung Dive – die Zukunft der Fernsteuerung und Ortung

Das Wunderprogramm von Samsung heißt Dive und es hat eine Menge drauf. Es wird zum Einen auf dem Computer installiert und anschließend noch als App auf dem Handy. Die App muss mit den Daten auf dem Computer synchronisiert werden und anschließend verschwindet sie in den Hintergrund – das bedeutet, sie ist unsichtbar. Der Finder (oder Dieb) merkt also nichts und das Handy kann jederzeit geortet oder gesteuert werden, als hätte man es in der Hand. Falls es aus und wieder an geht, bekommt man eine Benachrichtigung und kann es auch beim Wechsel der SIM-Karte bedienen und orten.

Nur für Spitzenmodelle geeignet

Die Software wird von Samsung kostenlos beim Kauf von Spitzenmodellen zur Verfügung gestellt und sie funktioniert ausschließlich mit diesen Modellen:

Ace, Ace 2, Ace Advance, Ace Plus, Beam, Camera, [email protected], Mini, Mini 2, Music, Note, Note 2, Note 10.1, Player, Pocket, S Advance, S Duos, S2, S3, S3 Mini, und Tab 10.1

Wer kein Samsung Handy aus der Liste besitzt, kann die Software leider nicht nutzen. Die einzige Möglichkeit, die dann bleibt, ist die normale Handyortung bei uns (klickt dazu oben einfach auf den Button, meldet euch an und genießt die Handyortung zwei Wochen lang komplett gratis).

Die richtigen Einstellungen treffen

Mit der Installation der Software und der App hat man nur die halbe Miete. Damit alles funktioniert und die Genauigkeit der Ortung hoch ist, sollte man die Ortungsdienste unter den Einstellungen einschalten und eine Bildschirmsperre einrichten, die nur per Passwort deaktiviert werden kann (damit die Handyortung ohne Zustimmung nicht durchgeführt werden kann). Außerdem ist es auch ratsam sich bei Google ein Konto einzurichten, um die Position über Google Maps verfolgen zu können. Auch die Daten können über Google ganz einfach auf den Computer kopiert werden. Deshalb sollte die Internetverbindung auch ständig eingeschaltet sein, da sonst die Fernbedienung nicht funktioniert.

So wird es weitergehen

Ein ausgeschaltetes Samsung Handy kann man mit dieser Technologie nicht orten, doch macht man Dieben so das Leben schwer. Sobald das Handy wieder angeht, kann man es wieder bedienen und das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Samsung arbeitet bereits jetzt daran die Ortung auch bei ausgeschalteten Handys zu ermöglichen. Innerhalb weniger Jahre wird es soweit sein und dank Samsung werden sicherlich auch andere Hersteller nachziehen und diesen Service anbieten. Bis dahin könnt ihr auch unseren Ortungsdienst ausprobieren und dies natürlich vollkommen unverbindlich, ohne Kosten und ohne Vertragsbindung, was bei anderen Anbietern nicht so ist.

Uncategorized
    7 Tage kostenlos den Partner orten (danach 6,98€/Woche). Jetzt ausprobieren!