0800 123 456 7890

Jetzt gratis Handy orten komplett ohne Vertragsbindung

handy-orten-gratisSucht man im Internet nach einem Dienst für die Ortung, versuchen die meisten Dienste einem einen Vertrag anzudrehen, der über einige Monate und nicht selten auch über ein Jahr läuft. Das muss nicht immer sein. Wenn man sich auskennt, findet man Methoden, wie man die Ortung auch gratis ausführen kann. Es geht beispielsweise auch auf dieser Seite 14 Tage lang gratis, während der Probezeit. Weiterlesen Möglich ist es allerdings auch mit bestimmten Apps, die von verschiedenen Quellen heruntergeladen werden können. Erfahrt, wie auch ihr die kostenlose Handyortung im Internet durchführen könnt und spart eine Menge Geld.

 

Kostenlose Apps der Hersteller wählen

 

Eine Möglichkeit um ein Handy orten zu können und nichts dafür bezahlen zu müssen ist die Nutzung von Apps, die von Handyherstellern bereitgestellt werden. Ein Paradebeispiel ist Samsung. Der Hersteller liefert seinen Kunden bei jedem Neukauf eines Premium-Handys die Software zum Handy orten gratis dazu. Andere Hersteller bieten ähnliche Lösungen an, die meist zumindest über einen bestimmten Zeitraum kostenlos verwendet werden können. Auf diese Weise spart man sich sein Geld und bekommt eine voll funktionsfähige Software mit vielen Funktionen und einem guten Schutz vor Verlust und Diebstahl.

 

Die Verwendung sozialer Netzwerke

 

Die meisten sozialen Netzwerke haben heutzutage die Handyortung integriert und sie sind völlig gratis in der Nutzung. Der Clou ist, dass mit der Handyortung zahlreiche Benutzer angelockt werden und der Informationsaustausch über coole Orte angekurbelt wird. Bei Facebook beispielsweise kann man seinen Freunden mitteilen, wo man gerade ist. Die Ortung wird dabei vollautomatisch ausgeführt. Eine etwas funktionellere Handyortung gibt es bei Google Latitude (ebenfalls ein soziales Netzwerk). All seine Freunde kann man, vorausgesetzt ihr Handy ist eingeschaltet, jederzeit orten und man selbst kann auch geortet werden. Trotz der vielen Funktionen und der barrierefreien Kommunikation ist die Software gratis und man kann sie ohne Einschränkungen benutzen.

 

Probezeiträume sinnvoll ausnutzen

 

Auch einige kostenpflichtige Anbieter kann man nutzen um die Handyortung ohne Zustimmung komplett kostenlos durchzuführen. Der Clou: es werden laut Fernabsatzgesetz 14-tägige Probezeiten fällig, damit die Benutzer sehen können, ob die Qualität wirklich so ist, wie sie beworben wird. Innerhalb der 14 Tage bezahlt man nichts und schickt man in dem Zeitraum die Kündigung ab, kommt man ganz einfach aus dem Vertrag wieder raus. Um die Handyortung dauerhaft nutzen zu können, kann man von Anbieter zu Anbieter wechseln, bis man alle durch hat. Eine doppelte Anmeldung bei einem Anbieter, bei dem man schon war, ist in den meisten Fällen nicht möglich.

 

Ein kleiner Tipp am Rande

 

Mobilspionage.com kooperiert mit einem Anbieter für die Handyortung und dieser kann auch kostenlos benutzt werden. Meldet euch einfach an indem ihr oben auf den Button klickt, gebt eure Nummer ein und sobald ihr die Anfrage-SMS beantwortet habt, könnt ihr das Handy schon orten. Die Kündigung funktioniert auch ganz einfach. Dazu schickt ihr eine SMS an eine bestimmte Nummer und das Vertragsverhältnis wird aufgelöst. Auf diese Weise spart ihr euch viel Geld und könnt ganze zwei Wochen die Handyortung ausprobieren – auch nachdem ihr die Kündigung abgeschickt habt. Viel Spaß beim Orten und beim Sparen von Geld.

Uncategorized
    7 Tage kostenlos den Partner orten (danach 6,98€/Woche). Jetzt ausprobieren!