0800 123 456 7890

Mit Handy Spionage Software kostenlos fremde Handys orten

handy-spionageDie Ortungsfunktion zeigt an wo das Handy einer Person gerade befindet. Leicht lässt sich so auch auf den Aufenthaltsort des Handybesitzers schließen. Die Handy Spionage ist somit gewährleistet, was auch die Statistiken bestätigen. Um 100.000 Menschen in Deutschland werden ohne ihr Wissen geortet. Weiterlesen

Die Dunkelziffer ist dabei viel höher. Mittlerweile geht die Spionage aber weit über die Möglichkeiten der Handyortung hinaus. Mit einer Handy Spionage Software lässt sich neben der Freeware Handyortung auch herausfinden, mit wem die Zielperson redet und welche Nachrichten sie schreibt. Alle Daten liegen praktisch auf dem Präsentierteller. Doch wie kommt es dazu?

Die Software ist frei erhältlich

 

Wer der Meinung ist, dass die Software, die zur Spionage eingesetzt wird, illegal ist, liegt falsch. Die Software ist frei erhältlich und meist bekommt man sie kostenlos zum Ausprobieren. Sie wird als Sicherheitssoftware definiert und soll Unternehmen, aber auch Privatpersonen, zeigen, wo sich die Sicherheitslücken befinden. Natürlich wird die Software nur in den seltensten Fällen auch wirklich zu Sicherheitszwecken eingesetzt. Zu 90 Prozent wird sie missbraucht um andere Handys spionieren zu können. Ein Verbot der Software ist nur schwer vorzustellen, da sie keine illegalen Handlungen durchführt und letztendlich der Benutzer haftet, sollte er sie missbrauchen.

 

Sie wird heimlich installiert und fällt nicht auf

 

Damit ein Handy spioniert werden kann, muss die Software in Form der dazu gehörigen App auf dem Zielhandy installiert werden. In den meisten Fällen passiert das heimlich, so lange man sein Handy einer anderen Person überlässt. Diese installiert die App darauf und schon kann die Spionage beginnen. Eine andere Möglichkeit ist die Installation über das Internet. Dabei bringt man die Zielperson die App herunterzuladen und zu installieren. Natürlich wird die App als Spiel oder Ähnliches ausgegeben, so dass die Zielperson nichts merkt. Nach der Installation läuft die App im Hintergrund und kann nicht entdeckt werden.

 

Sie kontrolliert das komplette Innenleben des Handys

 

Die Software für Handy Spionage ist ziemlich mächtig und basiert auf der Technologie der Programme von Handyherstellern. Diese dient dazu die komplette Kontrolle über sein Handy zu erlangen, indem man sich vom PC aus einloggt. Genau diese Fähigkeit besitzt auch die Spionage Software. Man bekommt die Kontrolle über das komplette Handy, kann sich die Daten herunterladen, SMS mitlesen oder gar Gespräche mithören. Dieses hohe Maß an Kontrolle führt letztendlich auch zu der Definition Handy Spionage, bzw. gratis Handyortung. Deshalb sollte man genau darauf achten, was man herunterlädt oder wem man sein Handy in die Hände gibt.

 

So erkennt man ob das eigene Handy ausgespäht wird

 

Natürlich ist die Handy Spionage alles andere als angenehm, wenn sie bei einem selbst ausgeführt wird. Man erkennt, ob das eigene Handy ausgespäht wird, indem man die Akkuleistung verfolgt. Entleert sich der Akku plötzlich sehr schnell, hat sich etwas geändert und eventuell befindet sich die Spionage App drauf. Man hat die Wahls ein Handy zu einem spezialisierten Service zu schicken, der das Handy überprüft. Alternativ kann man das Handy auch auf Werkseinstellungen zurücksetzen um die Software mit zu löschen. Dabei gehen aber alle Daten verloren. Eine Antiviren-App kann dabei helfen künftig jegliche Spionageapps von Anfang an zu erkennen. Der Virenschutz muss aber installiert werden, bevor es zu spät ist.

Uncategorized
    7 Tage kostenlos den Partner orten (danach 6,98€/Woche). Jetzt ausprobieren!